Hebebänder und Rundschlingen

Die Produktgruppe der textilen Anschlagmittel umfasst die Bereiche:

Flachgewebte Hebebänder als Schlaufenband, Bügelband oder Endlosband sowie Einweg-Bandschlingen.
Rundschlingen in den Qualitäten EcoLine (mit einlagigem Mantelgewebe), DuoLine (mit doppellagigem Schutzmantel) sowie die Premium-Qualität Performance⊕ mit besonders abriebfestem einlagigen Spezialgewebe.
Schwerlast-Rundschlingen (> 10 bis 200 t) führen wir unter der Marke HeavyLine.
Bei den Hochleistungs-HMPE-Rundschlingen mit Tragfähigkeiten von 5 bis 500 t kooperieren wir mit unserem Produktionspartner ENDURO softslings.
Diese Schlingen zeichnen sich durch ihr geringes Eigengewicht und eine sehr hohe Abrieb- und Schnittfestigkeit sowie eine extrem geringe Dehnung (+/- 0,5 % unter Last) aus.
Aus Hebebändern und Rundschlingen fertigen wir auch ein- und mehrsträngige Gehänge.
Der Standard-Werkstoff ist Polyester (PES) in Werkstoffkennfarbe blau - andere Werkstoffe wie Polyamid (PA) in Werkstoffkennfarbe grün oder Polypropylen (PP) in Werkstoffkennfarbe braun sind auf Wunsch möglich.

technologische Eigenschaften Werkstoff Polyester
Scharfe Kanten

Wie alle textilen Anschlagmittel sind sowohl Hebebänder als auch Rundschlingen gegen Schnittverletzungen durch scharfe Kanten zu schützen.

Hierfür eignen sich hervorragend Kantenschutzschläuche aus Polyurethan.

DGUV-Prüfpflicht